Vanda Orchideen erfreuen durch zahlreiche sehr große Blüten

Vandeen erfreuen sich einer sehr großen Beliebtheit: Ihre großen runden Blüten, die einen Durchmesser von bis zu 10 Zentimetern errreichen können und traubenartig mit 5, 7 oder noch mehr Blüten an den Blütenstielen erscheinen, sind einfach spektakulär!

Vanda Orchideen begeistern durch riesige Farbauswahl

Die vorherrschenden Blütenfarben der Vanda Orchideen sind rosa / pink oder blau. Es gibt sie aber in fast allen erdenklichen Farben von Weiß über Gelb bis hin zu Braun oder Orange. Auch alle Rotschattierungen sind möglich. Dazu gibt es Blüten mit Punkten, Farbverläufen oder auch zweifarbige Blüten. Klassisch ist die feine Netzstruktur, die sich über die Blüten zieht, wie man sie vor allem bei den blauben Farbtönen findet.

Durch Hineinkreuzen verwandter Arten noch mehr Variationen

Diese Farbenvielvalt erreichten Züchter, indem sie reine Vanda Orchidee Naturformen untereinander vermehrten und außerdem noch verwandte Arten hinzu kreuzten. Aber nicht nur die Blütenfarben wurden zahlreicher, auch die Blütenformen variieren von rund bis zu strohsternartigen Blüten mit ganz schmalen Blütenblättern.

Vanda Orchideen in verschiedenen Größen

Die Pflanzengröße der Vandeen ist auch variabel: so erreicht eine erwachsene Ascocenda (vanda x ascocentrum) eine Blattspannweite von etwa 20 Zentimetern, wärend sehr große Hybriden durchaus mehr als einen halben Meter breit werden können.

Vanda Orchideen Pflege

  • Viel Licht, Südseite
  • Im Sommer mittags schattieren
  • 20 – 28 Grad
  • Im Sommer draußen halten – Temperaturunterschied Tag/Nacht fördert die Blütenbildung
  • Keine Ruhepause – wird ganzjährig durchkultiviert
  • Alle 14 Tage etwas Orchideendünger ins Tauchwasser geben
  • Bei wurzelnackter Haltung täglich tauchen, bei Haltung im Glas zweimal wöchentlich Glas vollaufen lassen, nach 30 Minuten Wasser ausschütten
  • Kein Wasser in den Blattachseln stehen lassen
  • Vermehrung über Kopfstecklinge bei mehrtriebigen Pflanzen möglich